Körpertagebuch

Mein Schreibherz hat bisher nie mein Tänzerherz bewusst berührt. Wie ihr wisst, mache ich die Weiterbildung zur Tanz- und Bewegungstherapeutin/-pädagogin. Das ist der Ort, an dem ich zum ersten Mal mit dem Ausdruckstanz in Verbindung kam. Normalerweise tanze ich immer nach Choreographien, aber die Improvisation hat mich eine Ebene tiefer fühlen lassen, weil sie mein stark kontrolliertes Selbst loslassen und treiben lässt.

 

Mein neues kleines Projekt soll meine beiden Ressourcen verbinden. Ich traue mich selten, meine Gedichte laut auszusprechen.

Ein Grund mehr, warum ich den Zeilen Stimme und Bewegungsausdruck verleihen sollte.

Ich spreche meine Gedichte in ihrem Rhythmus vor mich hin und tanze die Geschichte, quasi ein kleines Körpertagebuch.

Copyright © Leonie Bandurski

leoniebandurski@gmx.net